NFC von MOO

Visitenkarten, die Ihre digitale Welt verlinken

NFC-Visitenkarten von moo.com

Eine dritte Seite - innen

Wenn Sie sich vorstellen und Ihre Visitenkarte überreichen, präsentieren Sie auch ein kleines Stückchen von sich selbst - mit einer NFC-Karte kann das ein ziemlich großes Stückchen sein.

Eingebettet in die Karte ist ein winzig kleiner Mikrochip. Wenn man den an ein Smartphone hält, fordert der Chip das Handy auf, etwas zu tun, das Sie vorher bestimmt haben, z. B. Ihr Portfolio herunterzuladen, Musik oder ein Video abzuspielen, Webseiten, Karten oder Apps zu laden, Ihre Kontaktdaten zu speichern – und unendlich vieles mehr. Es ist wie eine riesige, dynamische und spannende dritte Seite.

Stellen Sie sich vor, was Sie alles mit NFC-Visitenkarten machen könnten

You can update it as you go.

Aktualisieren

Und nochmal und nochmal. Warum sollten die heutigen Links Ihrer NFC-Karte die gleichen sein wie gestern? Sie können sie immer wieder aktualisieren.

Media, pictures, posts — anything and everything.

Teilen

Meine Musik, Ihr Blog, coole Filme, die Technik von morgen, der Style von gestern. Medien, Bilder, Posts — einfach alles.

Hier ein Karten-Link, unsere Öffnungszeiten...

Erstellen Sie eine Karte

Suchen Sie uns? Hier ist ein Kartenlink, unsere Öffnungszeiten, unser Menu und unsere Tagesspecials - und hier ist noch eine Tasse Tee aufs Haus!

Fertig!

Ihr neuer Geschäftspartner muss Ihre NFC-Karte nur an sein Telefon halten und zack - sind Sie in seinem Adressbuch. So gehen Sie nie verloren und bleiben unvergessen.

Wir sind aufgeregt - Sie auch? Melden Sie sich unten an und wir informieren Sie über alles, was NFC betrifft.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein Irgendwas stimmt mit dieser E-Mail-Adresse nicht. Hast du noch eine andere?
Yay!
Danke! Wir melden uns wieder, wenn du unsere NFC-Karten bestellen kannst.

Jetzt wirds etwas technisch

NFC steht für Near Field Communication. Das ist ein Protokoll, mit dem eine kabellose Konversation zwischen zwei nah aneinander gehaltenen elektronischen Einheiten stattfindet.

Sie haben NFC vielleicht schon bei Türöffnungssystemen, Fahrausweisen oder sogar mit Ihrer Kreditkarte verwendet. Und jetzt ist es auch mit Handys möglich – ist Ihrs NFC kompatibel?

Eine MOO-Visitenkarte mit NFC funktioniert ähnlich. Wenn sie an ein Smartphone gehalten wird, bekommt es einen Befehl. Weil die Karte nur einen Bruchteil an Informationen speichert, besteht der Befehl normalerweise darin, Informationen aus dem Internet zu ziehen.

Und dann kann der Spaß beginnen. Mit unserer NFC App kann man die NFC-Karten immer wieder umschreiben, so dass sie immer aktuell bleiben, oder sie so schreiben, dass Sie die Karte sogar weiter kontrollieren können, nachdem Sie sie jemandem gegeben haben — die Möglichkeiten sind unbegrenzt.

NFC-Visitenkarten von MOO

Share this page